Agens WFI Inkasso - Kommunales Forderungsmanagement

Partner für Kommunen, Städte und Gemeinden, wenn es um das Forderungsmanagement geht!

WIR sind Ansprechpartner für Kommunen, Gemeinden, Städte und Eigenbetriebe.

oder

Inkasso für Firmen und Privatpersonen

Bundesländer:

Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V.Mitglied im Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V.

Factoring

Kommunales Forderungsmanagement

Inkasso für Kommunen
Keine Frage des "Ob", sondern des "Wie"

Beate Behnke‐Hahne ist Leiterin der Finanzbuchhaltung und des Stadtsteueramts der Ruhrgebietsmetropole Essen. In einem bundesweit beachteten Pilotprojekt testete die Verwaltung die Zusammenarbeit mit insgesamt drei Inkassounternehmen. Mit guten Ergebnissen. Im Interview erklärt sie, warum Essen auch in Zukunft mit Inkassounternehmen kooperieren will.

Die Stadt Essen arbeitet beim Forderungsmanagement mit externen Dienstleistern zusammen. Wie kam es dazu?
...weiterlesen

Forderungsmanagement in Kommunen, eine Herausforderung für das kommunale Finanzmanagement?

Die Öffentliche Hand befindet sich in einer Phase des Umbruchs. Durch das Private Public Partnership – Model (PPP) ergeben sich neue Chancen und Möglichkeiten für die Kommunen und privaten Unternehmen.
Agens WFI Inkasso hat sich gerade in seinem Geschäftsbereich Forderungsmanagement für Kommunen und Länder auf die Anforderungen der Öffentlichen Hand spezialisiert und expandiert in diesem Bereich sehr stark.öffentliche Hand

Forderungsmanagement für die öffentliche Hand

Forderungsmanagement für die öffentliche Hand und für Eigenbetriebe der Kommunen wird inzwischen stark thematisiert, ist für Kommunen und Gemeinden ein inzwischen notwendiges Muss. Wird doch der größte Teil der entstandenen Forderungen problemlos realisiert, bleibt aber mehr denn je ein Anteil an gänzlich fehlenden bzw. stark verzögerten Forderungen, die nicht sofort vereinnahmt bzw. gänzlich niedergeschlagen werden müssen. Es entsteht ein wirtschaftlicher Schaden, der nicht unerheblich ist, da zum einen die Forderung notleidend ist, zum anderen Kosten für die Beitreibung entstanden sind. Von Kostendeckung und Erfolg einmal völlig abgesehen, denn es fehlen die branchenspezifischen Mechanismen eines erfolgreichen und kostendeckenden Forderungsmanagements.

Gemeinden

Gemeinden und Kommunen in Deutschland erwarten für das Jahr 2013 einen Rückgang der Gesamteinnahmen gegenüber 2012 um 0,9%.
mehr erfahren ...

Datenschutz

Datenschutz soll nicht den Schuldner davor schützen, seiner Zahlungspflicht nachkommen zu müssen
mehr erfahren ...

Lösung

Nach der ersten Mahnung übernehmen wir die Realisierung der Forderung
mehr erfahren ...